Produktion

Saatgutproduktion

Der größte Teil unserer Samenproduktion besteht aus Ölrettich, Senf, Büschelblumen und Sandhafer Darüber hinaus haben wir eine bedeutende Produktion von Winterraps, Roggen, Heidekorn, Ölleinsamen Unsere Perspektivenpflanzen sind Wicke, Soja, Peluschke, Lupinen Unsere Bio-Saatgutproduktion stellt einen zunehmenden Anteil dar.

Unsere Pflanzen

Sandhafer (Avena strigosa)

Sandhafer (Avena strigosa) Er ist ein unter einjähriger Spreuhafer gehörender diploider Hafer. Rasenpflanze, kann mit Getreidetechnologie angebaut werden, aber Schädlinge und Krankheitserreger von Getreiden treten weniger darauf auf. Bei Bedarf ist er durch wirksame chemische Eingriffe leicht geschützt. Er hat ein gutes Unkrautunterdrückungsvermögen und einen guten Wasserausnutzungsgrad, eine gute Stickstoffbindung, neigt jedoch dazu, zu kippen, wenn Stickstoff zu viel aufgetragen wird. Er kann sicher auf schwächeren sandigen Böden angebaut werden. Wildschaden ist nicht typisch. Pflanzenhöhe 140-160 cm Tausend-Samen-Gewicht 17-21 g Optimale Aussatzeit Mitte März Erwartete Erntezeit Anfang/Mitte Juni Anforderung an Saatgut 80-120 kg/ha Anbautiefe 2-4 cm Empfohlene Zeilenabstand Getreideabstand Ernte mit Getreidemähdrescher Wenn Sie detailliertere Informationen über die ausgewählte Pflanze wünschen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Anbauberater!

Pflanzenhöhe:

140-160 cm

Tausend-Samen-Gewicht :

17-21 g

Optimale Aussatzeit :

Mitte März

Erwartete Erntezeit :

Anfang/Mitte Juni

Anforderung an Saatgut :

80-120 kg/ha

Anbautiefe:

2-4 cm

Empfohlene Zeilenabstand :

Getreideabstand

Ernte:

mit Getreidemähdrescher

Wenn Sie detailliertere Informationen über die ausgewählte Pflanze wünschen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Anbauberater!

Sonstige Pflanzen

Futter-Roggen
Getreide Roggen
Winterraps
Öllein
Heidekorn
Peluschke
Sojabohnen
Triticale

Wenn Sie detailliertere Informationen über die ausgewählte Pflanze wünschen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Anbauberater!

Vertragsabschluss

Die Verrechnung des Anbauvertrages kann sowohl in Forint, als auch in Euro erfolgen.

Saatgutlieferung

Das für die Saatgutproduktion benötigte Basissaatgut wird rechtzeitig an unsere landwirtschaftlichen Partner geliefert, dessen Abrechnung zinsenfrei von der Ernte erfolgt!

Beratung

Unsere Kollegen stehen während der Vegetationsperiode in ständigem Kontakt mit unseren landwirtschaftlichen Partnern. Wir unterstützen die Produktion mit unserer Berufserfahrung und Beratung, wir helfen bei der Lösung der auftretenden Probleme.

  • Richtlinien für den Anbau
  • Pflanzenschutzprognose und Beratung

Verwaltung

Die Samenvermehrungen werden den NEBIH – Saatgutbereich der Bezirksämter angekündigt.

Ernte

Unsere Kollegen werden die Erntezeit bei einer gemeinsamen Inspektion mit den Landwirten festlegen.

Zulieferung

Mit unseren eigenen Fahrzeugen helfen wir Ihnen, die von Ihnen produzierten Samen in unser Werkin Sárbogárd zu liefern!

Qualifizierung und Abrechnung

Nach dem Eingang der Ware führt das Prüflabor eine Qualitätsprüfungdurch, auf deren Grundlage wir die Bonifikation des Saatguts verfertigen.

Bezahlung

Schnelle Zahlung, auch innerhalb von zwei Wochen nach Abrechnung in der vertraglich vereinbarten Währung.

Produzieren auch Sie Saatgut für die Alisca-Mag GmbH.!

Dokumentation

Aussaatbericht :

Word Dokument: Aussaatbericht
Pdf Dokument: Aussaatbericht

Kontakt

Péter Csikós

Saatgutproduktionsleiter

Tel.: +36(25)518-160

E-mail: p.csikos@aliscamag.hu

Bence Orosz

Saatgutproduktionsleiter

Tel: +36(70)632-5527

E-mail: b.orosz@aliscamag.hu

Ottó Rácz

Saatgutproduktionsleiter

Tel: +36(70)633-7763

E-mail: o.racz@aliscamag.hu

Wir danken für Ihr Vertrauen und erwarten Ihre Nachricht!

Kedves Látogató! Tájékoztatjuk, hogy a honlap felhasználói élmény fokozásának érdekében sütiket alkalmazunk. A honlapunk használatával ön a tájékoztatásunkat tudomásul veszi.